Pro-Köln-Demozug von Deutz nach Ehrenfeld untersagt

Wie die Rundschau und eine Pressemitteilung der Polizei schreibt, ist der nach dem Roncalliplatz-Verbot angemeldete Demonstrationszug von Pro Köln bzw. Pro NRW, der vom Barmer Platz quer durch die Stadt bis zur Ruine der Ehrenfelder Moschee führen sollte, ebenfalls aus Sicherheitsgründen untersagt worden.

„Wir haben bereits aufgrund erheblicher Sicherheitsbedenken „pro Köln e.V.“ die Auflage erteilt, ihre Standkundgebung nicht auf dem Roncalliplatz, sondern auf dem Barmer Platz abzuhalten. Ein Aufzug, so wie von „pro NRW“ vorgesehen, quer durch die Innenstadt, lässt sich durch die Polizei noch weniger schützen“, begründet Steffenhagen seinen Bescheid.

Bei der Rundschau erfährt man außerdem, dass die Gegendemonstranten wohl auch noch über den Standort diskutieren:

Mit ohrenbetäubenden Lärm will dagegen das „Bündnis gegen Pro Köln“ den zweiten „Anti-Islamisierungskongress“ im Mai verhindern oder behindern. Etwa 1000 Teilnehmer wollen am 9. Mai in Deutz mit Trillerpfeifen den rechten Kongress „abpfeifen“, wie Reiner Schmidt vom Bündnis gestern sagte. Über den genauen Ort der Pfeifaktion herrsche noch Unklarheit.

Das Bündnis will auf dem Ottoplatz demonstrieren, doch die Polizei wolle die Teilnehmer am Landschaftsverband protestieren lassen. Doch damit sind die Vertreter des Bündnisses nicht einverstanden. „Wir wollen nicht dorthin, wo uns keiner sieht“, betonte Schmidt. Deswegen ziehe man weiter den Ottoplatz vor. „Doch die Polizei hat uns gesagt, dass der Bereich um den Bahnhof in Deutz frei bleiben muss“, so Schmidt.

Pro Köln will wohl auch gegen das Demo-Verbot beim Verwaltungsgericht klagen, die Hoffnung auf den Roncalliplatz hat man auch noch nicht völlig aufgegeben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s