Doch kein Bloggertreffen: dubios-hochkarätige Pro-Köln-Gäste sagen ab

Offenbar ist die internationalle Rechtsbloggerszene reichlich zerstritten, und so ganz blicken sie vermutlich selbst nicht durch, wer da gegen wen hetzt und falsche Informationen verbreitet. Im Ergebnis ist für Pro Köln natürlich die „linke Hetze“ schuld, dass sowohl Pamela Geller (the conservative babe of the week, you remember…): „Update: And just for knowing, I am not even going to Cologne.“ als auch Robert Spencer: „Meanwhile, I am not going to the Cologne conference“ und wohl auch Lars Hedegaard ihre vor ein paar Tagen groß angekündigte Teilnahme am „Anti-Islamisierungskongress“ von Pro Köln abgesagt haben.

Weitere Informationen:

Zugesagt haben soll laut Pro Köln stattdessen eine katalanische Delegation der rechtsextremen und xenophoben Partei Plataforma per Catalunya mit ihrem Vorsitzenden Josep Anglada.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s