Diese Woche bei „Köln stellt sich quer“

Ab heute laufen die dezentralen Veranstaltungen, die sich dem geplanten „Anti-Islamisierungskongress“ querstellen werden.

  • 25. April, 12 Uhr: Unter dem Motto „Keine Stimme für Nazis“ startete die Reihe heute mit einer Demo der „SchülerInnen gegen Rechts“.
  • 26. April, 13:30 Uhr: Zeitzeugengespräch und Film mit Theodor Bergmann, Kino Odeon, Severinstr. 81, 50678 Köln, Veranstalter: Junge GEW
  • 27. April, 18:00 Uhr: Comedy „Nachlass eines Massenmörders“
    mit Serdar Somuncu, Bürgerzentrum Nippes. Veranstalter: DGB-Jugend
  • 28. April, 19:00 Uhr: „Aus der Geschichte lernen –
    Verantwortungsvolle Wirtschaftspolitik in Krisenzeiten“
    Diskussion mit Jürgen Roters, Oberbürgermeisterkandidat
    der SPD, Guntram Schneider, Vorsitzender des DGB in NRW
    und Lale Akgün, Bundestagsabgeordnete. Hans-Jürgen Wischnewski-Haus, Veranstalter: KölnSPD
  • 28. April, ab 22:00 Uhr: Clubabend im „The Funky Chicken
    Club“: Keine Stimme für Nazis! Veranstalter: Funky Chicken Club und No Historical Backspin
  • 29. April, 14 – 15:30 Uhr: „Rechtsextremismus in Köln – Was können wir dagegen tun?” Schülerinnen und Schüler diskutieren mit der Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitikern. Moderation: Helmut Frangenberg, KStA. Städtisches Hölderlin-Gymnasium, Veranstalter: VHS und ibs
  • 30.04.2009: Kampagne „Keine Stimme für Nazis“: „PER LA VITA“ Bejarano & Microphon Mafia Lesung meets Konzert. Details
  • 1. Mai: Maikundgebung am „Tag der Arbeit“. 11 Uhr: Aufstellung des Demonstrationszuges am Hans-Böckler-Platz, 13 Uhr: Kundgebung auf dem Heumarkt
  • 3. Mai, 16:00 Uhr: Köln stellt sich quer: „Ökumenisches Singen der Gemeindechöre“. Evangelische Kirchengemeinde Neue Stadt, Pariser Platz 32, Veranstalter: Pfarrgemeinde Sel. Johannes XXIII, Evangelische Kirchengemeinde Neue Stadt, Synagogengemeinde Köln
  • 3. Mai, 18:00 Uhr: Politische Maiandacht „Köln stellt sich quer“ mit Pfarrer Bonhoeffer, Kartäuserkirche.

Einen Veranstaltungskalender als PDF stellt der DGB bereit, das volle und stets aktualisierte Programm ebenfalls.

Keine Stimme für Nazis“ informiert in seinem MySpace-Blog über weitere Aktivitäten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s